Bottmingen BL: Selbstunfall mit PW endet auf Schotterbelag eines Kreisels

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntag, 12. Februar 2017, gegen 20:25 Uhr, ereignete sich in Bottmingen auf der Bruderholzstrasse ein Selbstunfall.

Verletzt wurde niemand.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 87-jährige Lenker von Münchenstein herkommend auf der Bruderholzstrasse in Richtung Bottmingen.



Aus bisher noch nicht geklärten Gründen verlor der Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr auf die dort befindliche Verkehrsinsel und kollidierte mit einem auf der Insel verankerten Verkehrsschild, welches durch die Wucht des Aufpralls aus der Verankerung gerissen wurde. Anschliessend fuhr er weiter auf den Schotter Belag des Kreisels, wo es zu einer weiteren Kollision mit einem dort gesetzten Stein kam. Dabei wurde ein Vorderrad abgerissen und weggeschleudert.

Der Lenker wurde durch die aufgebotene Sanität der Rettung Basel vor Ort betreut. Weder seine Mitfahrerin noch der Fahrzeuglenker wurden dabei verletzt.

Das Fahrzeug musste durch einen Abschleppdienst abtransportiert werden.

 

Quelle: Polizei BL
Bilderquelle: © Polizei BL



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Bottmingen BL: Selbstunfall mit PW endet auf Schotterbelag eines Kreisels

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.