Rüfenach AG: Lenkerin (22) fährt Fussgänger (73) an und verletzt ihn schwer

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Gestern Abend ereignete sich eine Kollision zwischen einem Auto und einem Fussgänger. Dieser wurde dabei schwer verletzt. Die Staatsanwaltschaft eröffnete zur Klärung der Unfallumstände eine Untersuchung.

Eine 22-jährige Schweizerin fuhr am Sonntag, 12. Februar 2017, um 18.45 Uhr, auf der Villigerstrasse in Rüfenach aus Richtung Remigen.

Gleichzeitig überquerte ein 74-jähriger Schweizer zu Fuss die unbeleuchtete Kreuzung beim Restaurant Hasel, worauf es zur Kollision kam.

Der Fussgänger wurde schwer verletzt mit einer Ambulanz ins Spital gebracht.



Zur Tatbestandsaufnahme wurde die Unfallgruppe der Kantonspolizei Aargau aufgeboten. Während der Spurensicherung und der Bergung, welche bis 23 Uhr dauerte, regelte die Feuerwehr Geissberg den Verkehr.

Zur Klärung der genauen Unfallumstände eröffnete die Staatsanwaltschaft Brugg-Zurzach eine Untersuchung und ordnete bei den Beteiligten eine Blut- und Urinprobe an.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bilderquelle: Kantonspolizei Aargau



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Rüfenach AG: Lenkerin (22) fährt Fussgänger (73) an und verletzt ihn schwer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.