Warnung: Betrüger drohen in Mails mit Pfändungen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Warnung: Betrüger drohen in Mails mit Pfändungen
5 (100%)
3 Bewertung(en)

Zurzeit versuchen angebliche Inkassoabteilungen von deutschen Firmen zu Geld zu gelangen, indem sie Emailempfänger auffordern ihre Schulden zu bezahlen, welche diese gar nicht verursacht haben.

Mittels Email informieren die Betrüger darüber, dass es immer noch offenen Rechnungen des Kunden gibt und sie nun eine Pfändung veranlasst haben.

Die Betrüger gehen mit ihrer Drohung sogar so weit, dass sie den Tag, die Uhrzeit und den Ablauf der Pfändung bekannt geben. Um dieser entgegenzuwirken fordern sie auf, den offenen Betrag mittels Gutscheinen zu bezahlen und geben dazu sogar für das Vorgehen eine Anleitung.

Die Landespolizei rät, bei solchen Emails auf keinen Fall zu reagieren bzw. diese zu löschen.

 

Quelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Artikelbild: Victor Z – shutterstock.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Warnung: Betrüger drohen in Mails mit Pfändungen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.