Stadt St.Gallen: Fahrer ohne Führerausweis und unter Drogen erwischt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Am Montag (13.02.2017) kontrollierte eine Patrouille der Stadtpolizei St.Gallen ein Auto mit drei Insassen. Der Fahrer lenkte das Auto ohne gültigen Führerausweis und unter Drogeneinfluss. Die beiden Mitfahrer trugen Drogen auf sich. Alle drei wurden angezeigt.

Am Montagabend hielt eine Patrouille der Stadtpolizei St.Gallen auf der Hügelstrasse ein Fahrzeug an.

Dabei wies sich der Fahrzeuglenker mit einem abgelaufenen Führerausweis aus. Er machte einen nervösen Eindruck und seine Augen waren wässrig und gerötet. Ein Drogenschnelltest fiel positiv auf Kokain, Cannabis, Opiate und Benzodiazepam aus. Bei seinen Mitfahrern stellten die Polizisten zudem Kokain sicher.

Bei der Einvernahme gab der Fahrzeuglenker an, das Kokain gekauft zu haben. Dieses habe er an seine Mitfahrer weitergegeben. Die beiden Mitfahrer wurden wegen Widerhandlung gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt. Der Fahrzeuglenker wurde wegen Fahrens ohne Führerausweis und unter Drogen sowie wegen des Handels mit Kokain zur Anzeige gebracht. Der Führerausweis wurde ihm abgenommen.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: © Stadtpolizei St.Gallen / Facebook

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt St.Gallen: Fahrer ohne Führerausweis und unter Drogen erwischt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.