Stadt St.Gallen: Vier Lastwagenfahrer zur Anzeige gebracht

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Am Montag (13.02.2017) führte die Stadtpolizei St.Gallen auf der Appenzeller Strasse eine Schwerverkehrskontrolle durch. Dabei wurden vier Lastwagenfahrer angezeigt.

Am Montagnachmittag zwischen 14 und 17 Uhr führte die Stadtpolizei St.Gallen auf der Appenzeller Strasse eine Schwerverkehrskontrolle durch.

Zwei Lastwagenfahrer hielten die gesetzlich geregelten Arbeitspausen nicht ein. Ein 46-jähriger Lenker hatte während seiner Fahrt keine Fahrerkarte eingelegt. Zudem waren an seinem Lastwagen mehrere unerlaubte Leuchten angebracht. Bei einem weiteren Lastwagenfahrer stellten die Polizisten überzählige Markierlichter fest.

Die vier Lastwagenfahrer wurden zur Anzeige gebracht.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Artikelbild: sodesignby – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt St.Gallen: Vier Lastwagenfahrer zur Anzeige gebracht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.