Walterswil SO: Polizeihund Iaro schnappt rumänischen Einbrecher

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstagmorgen wurde in Walterswil (SO) in ein Einfamilienhaus eingebrochen (wir berichteten). Einer aufmerksamen Anwohnerin ist es zu verdanken, dass die mutmasslichen Täter festgenommen werden konnten.

Am Samstag, 11. Februar 2017, kurz nach 10 Uhr, beobachtete eine Anwohnerin in Walterswil (SO), wie Unbekannte beim Nachbarshaus einbrechen. Umgehend alarmierte sie die Polizei. Sofort rückten mehrere Patrouillen der Kantonspolizei Solothurn und Aargau sowie der Regionalpolizei Zofingen aus.

Innert Kürze konnten die Polizeikräfte zwei Täter verhaften. Der mutmasslich dritte Einbrecher wurde noch in der Liegenschaft vermutet.

Diesen spürte der zweijährige Diensthund „Iaro vom Blauen Mistral“ der Regionalpolizei Zofingen nach kurzer Suche auf. Der Einbrecher hatte sich in der Liegenschaft versteckt. Er liess sich widerstandslos festnehmen.

Bei den Tätern handelt es sich um drei Männer aus Rumänien (27, 32 und 36). Sie wurden für weitere Ermittlungen durch die Kantonspolizei Solothurn vorläufig festgenommen.

 

Quelle: Regionalpolizei Zofingen
Bildquelle: Regionalpolizei Zofingen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Walterswil SO: Polizeihund Iaro schnappt rumänischen Einbrecher

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.