Wil SG: Herdplatte nicht ausgeschaltet – Anwohner verhindern Schlimmeres

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwoch (14.02.2017), in der Zeit zwischen 09:50 Uhr und 10:15 Uhr, bemerkten Anwohner eine Rauchentwicklung aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus und alarmierten die Rettungskräfte.

Da die Wohnungsmieter nicht zu Hause waren, musste die Tür durch die Feuerwehr aufgebrochen werden.

In der Wohnung stellte die Feuerwehr fest, dass die Herdplatte eingeschaltet war. Die Situation war rasch unter Kontrolle und in der Wohnung entstand geringer Rauchschaden.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © indigolotos – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Wil SG: Herdplatte nicht ausgeschaltet – Anwohner verhindern Schlimmeres

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.