Basel-Stadt: LKW prallt mit Tram zusammen – zwei Verletzte

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Basel-Stadt: LKW prallt mit Tram zusammen – zwei Verletzte
4 (80%)
1 Bewertung(en)

Bei der Kollision eines Lastwagens mit einem Tram im Kreisel Lothringerplatz sind am späten Mittwochvormittag zwei Personen verletzt worden. Der Lenker übersah aus ungeklärten Gründen ein aus Richtung Bahnhof St. Johann kommendes Tram, worauf es zum Zusammenstoss der beiden Fahrzeuge kam.

Dabei wurden die Wagenführerin und ein Fahrgast verletzt.

Der aus Litauen stammende 56-jährige Lenker fuhr gegen 10.50 Uhr vom Luzernerring kommend in den Kreisel Lothringerstrasse. Im Kreisel kam es zum Zusammenstoss mit dem Tram, das dabei entgleiste. Beim Unfall wurden die 36-jährige Wagenführerin und ein Fahrgast verletzt. Die Sanität der Rettung Basel-Stadt brachte die Beiden ins Spital.

Die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt gleiste das Tram ein. Während der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme sperrte die Verkehrspolizei den Lothringerplatz für den Verkehr. Die Basler Verkehrs-Betriebe setzten Ersatzbusse ein. Die Verkehrspolizei untersucht nun den genauen Unfallhergang.

Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei, Tel. 061 699 12 12 oder über KapoVrk.VLZ@jsd.bs.ch zu melden.

 

Quelle: Kapo Basel-Stadt
Bildquelle: © Basel-Stadt

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Basel-Stadt: LKW prallt mit Tram zusammen – zwei Verletzte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.