Oberkulm AG: Neulenker prallt auf Fussgänger – Ambulanz-Einsatz

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Jugendlicher wurde am Donnerstagmorgen beim Überqueren der Neudorfstrasse von einem herannahenden Auto erfasst.

Der 16-Jährige musste ins Spital eingeliefert werden.

Am Donnerstag, 16. Februar 2017, kurz nach 06.30 Uhr fuhr ein junger Automobilist mit seinem Opel auf der Neudorfstrasse in Oberkulm Richtung Hauptstrasse. In der Folge kollidierte der 19-jährige Neulenker mit einem 16-jährigen Fussgänger, der über einen Fussgängerstreifen ging.

Der Jugendliche wurde nach dem Aufprall weggeschleudert und erlitt mittelschwere Verletzungen. Eine Ambulanz musste ihn ins Spital überführen.

Die Kantonspolizei nahm dem Autofahrer, einem Schweizer aus der Region, den Führerausweis auf Probe vorläufig ab. Zudem wird er an die Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

 

Quelle: Kapo Aargau
Artikelbild: Symbolbild © Stock_VectorSale – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Oberkulm AG: Neulenker prallt auf Fussgänger – Ambulanz-Einsatz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.