St. Moritz GR: PC-7 der Schweizer Luftwaffe touchiert Tragseil der SRF-Kamera – Video

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

PC-7 der Schweizer Luftwaffe touchierte bei einem Trainingsflug das Zugseil der Seilbahnkamera.

Beim heutigen Training des PC-7 Teams der Schweizer Luftwaffe ab 11.30 Uhr im Zielraum Salastrains, touchierte ein Flugzeug im Überflug des Zielgeländes an der Ski-WM das Zugseil der Seilbahnkamera (wincam).

Dies hatte zur Folge, dass das Zugseil riss und runterfiel. Das Flugzeug landete anschliessend sicher auf dem Flugplatz Samedan. Bei diesem Zwischenfall wurde niemand verletzt. Aus Sicherheitsgründen wurde der Betrieb der Sesselbahn Salastrains kurzfristig unterbrochen. Dies hat zur Folge, dass der zweite Lauf auf 13.30 Uhr verschoben wurde. Die Polizei und die Armee haben die Ermittlungen aufgenommen.



UPDATE

Kantonspolizei Graubünden / Stand: 17.02.2017 / 14.45 Uhr

Beim heutigen Training des PC-7 Teams der Schweizer Luftwaffe ab 11.30 Uhr im Zielraum Salastrains, touchierte ein Flugzeug im Überflug des Zielgeländes an der Ski-WM das Zugseil der Seilbahnkamera (wincam). Dies hatte zur Folge, dass das Zugseil riss und runterfiel. Das Flugzeug landete anschliessend sicher auf dem Flugplatz Samedan. Bei diesem Zwischenfall wurde niemand verletzt. Aus Sicherheitsgründen wurde der Betrieb der Sesselbahn Salastrains kurzfristig unterbrochen. Dies hat zur Folge, dass der zweite Lauf auf 13.30 Uhr verschoben wurde. Die Polizei und die Armee haben die Ermittlungen aufgenommen.


 

Quelle: Kapo Graubünden
Artikelbild: Symbolbild © Fulcanelli – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

St. Moritz GR: PC-7 der Schweizer Luftwaffe touchiert Tragseil der SRF-Kamera – Video

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.