Niederurnen GL: 35-jähriger Kosovare bei einer Schiesserei von Schweizer verletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Niederurnen GL: 35-jähriger Kosovare bei einer Schiesserei von Schweizer verletzt
3 (60%)
1 Bewertung(en)

Am Freitag, 17.03.2017, 17.20 Uhr, wurde beim Fachmarkt Brugghof in Niederurnen ein 35-jähriger Mann bei einer Schiesserei verletzt.

Im Zuge einer Auseinandersetzung zwischen vier Männern wurde einem 35-jährigen Mann (kosovarischer Staatsbürger) ins Bein geschossen.

Er wurde durch die Ambulanz ins Kantonsspital Glarus gebracht und befindet sich nicht in Lebensgefahr. Der mutmassliche Haupttäter, ein 43-jähriger Schweizer mit Migrationshintergrund, konnte noch am Tatort verhaftet werden. Zwei mutmassliche Mittäter, ein 25-jähriger und ein 31-jähriger Mazedonier, ergriffen die Flucht. Der Jüngere der beiden konnte um 18.00 Uhr durch die Kantonspolizei St. Gallen bei der Autobahnausfahrt Sargans angehalten und verhaftet werden. Der 31-Jährige wurde um 19.25 Uhr in Ziegelbrücke angehalten und verhaftet.



Motiv und Hintergründe der Tat werden untersucht. Die Ermittlungen sind im Gang.

 

Quelle: Kapo Glarus
Artikelbild: Symbolbild © Kirill Demchenko – shutterstock.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

1 Kommentar


  1. Traurig das in unserer Gesellschaft nur nach Wild-West Manier gehandelt wird. Wenn man es auch anders lösen könnte. Auf dem Land ist die friedliche Idylle schon lange nicht mehr dass was es war. Es braucht mehr Polizeibeamte die Gewalt und Kriminalität nimmt stätig zu nicht ausserhalb unserer Kantone ,Schweiz.
    Wie lange wollen wir noch zuwarten. Ein Dankeschön an alle P.beamten die tagtäglich ihren Dienst unter schwierigen und gefährlichen Situationen für unsere Sicherheit und Wohl tätigen ohne wenn und aber.
    Ein besorgter Bürger

Ihr Kommentar zu:

Niederurnen GL: 35-jähriger Kosovare bei einer Schiesserei von Schweizer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.