Aarau AG: 13 Kantonspolizistinnen und -polizisten feierlich vereidigt

03.04.2017 |  Von  |  Aargau, Polizeinews, Schweiz
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Die Kantonspolizei Aargau nahm am letzten Freitag anlässlich der feierlichen Vereidigung in der Aarauer Stadtkirche 13 Absolventen des jüngsten Polizeilehrganges (1/2016) auf.

In der Stadtkirche Aarau vereidigte am vergangenen Freitag, 31. März 2017 Regierungsrat Dr. Urs Hofmann, Vorsteher des Departementes Volkswirtschaft und Inneres, 3 Kantonspolizistinnen und 10 Kantonspolizisten.

Zahlreiche Gäste und Angehörige wohnten dem feierlichen Anlass bei.

Die Angehörigen des Lehrgangs 1/2016 legten dabei ihr öffentliches Gelöbnis ab. Sie werden nun bei der Mobilen Polizei in Schafisheim in den Einsatz gelangen, nachdem sie die anspruchsvolle Ausbildung in diesen Tagen erfolgreich abgeschlossen haben.





Vereidigt wurden:

Ali Bozardic, Kevin Bucheli, Pascal Bürkli, Martin Enk, Lukas Fellmann, Brigit Frandsen, Jennifer König, Eva Laager, Marc Loosli, Yannick Müller, Pascal Plüss, Michael Strub, David Urech

Der nächste Polizei-Lehrgang der Kantonspolizei Aargau startet schon heute, 3. April 2017, mit zehn jungen Männern und Frauen. Die Grundausbildung dauert bis zur abgeschlossenen Prüfung insgesamt zwölf Monate.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bilderquelle: Kantonspolizei Aargau



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Aarau AG: 13 Kantonspolizistinnen und -polizisten feierlich vereidigt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.