Chur GR: Lenkerin kollidiert mit Stadtbus und fährt in Stützmauer

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstagnachmittag (04.04.2017) hat sich auf der Gäuggelistrasse, Höhe Ein-Ausfahrt zu einem Supermarkt, ein Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Stadtbus ereignet. Die 74-jährige Lenkerin des Personenwagens wurde dabei verletzt.

Die 74- jährige Lenkerin des Personenwagens fuhr über die Ausfahrt des Supermarktes und beabsichtigte nach links zur Gürtelstrasse abzubiegen. Sie bemerkte, dass der Stadtbus von links ebenfalls zur Gürtelstrasse unterwegs war und fuhr leicht retour.

Dabei kollidierte sie leicht mit einem hinter ihr stehenden Personenwagen. Darauf legte die Lenkerin den Vorwärtsgang ein und fuhr in rasantem Tempo über den Fussgängerstreifen geradeaus und überquerte die Gäuggelistrasse.

Dabei kollidierte sie mit dem herannahenden Stadtbus und fuhr schliesslich frontal in die Stützmauer. Bei dieser Kollision zog sich die Personenwagenlenkerin Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde mit dem Rettungswagen ins Kantonsspital Graubünden eingeliefert. Die Passagiere im Stadtbus und auch die Buslenkerin blieben unverletzt. An allen Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der Führerausweis wurde der Personenwagenlenkerin abgenommen.

 

Quelle: Stadtpolizei Chur
Bildquelle: Stadtpolizei Chur



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Chur GR: Lenkerin kollidiert mit Stadtbus und fährt in Stützmauer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.