Baar ZG: Lieferwagen mit Anhänger auf der Autobahn A4a überschlagen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Nach dem Selbstunfall eines Lieferwagenlenkers musste die Autobahn gesperrt werden.

Am Mittwoch (5. April 2017), kurz vor 11:30 Uhr, ist auf der Autobahn A4a, auf der Lissibrücke, Fahrtrichtung Baar/Luzern der Anhänger eines Lieferwagens ins Schlingern geraten.

Daraufhin hat sich die Fahrzeugkombination überschlagen. Der Lenker kam mit dem Schrecken davon. Der Rettungsdienst Zug brachte ihn zur Kontrolle ins Spital. Weil der Lieferwagen mit seinem Anhänger beide Fahrspuren blockierte, musste der Autobahnabschnitt zwischen Walterswil und Baar gesperrt werden. Die Fahrzeuge, die sich bereits auf der Autobahn befanden, konnten die Unfallstelle bereits nach kurzer Zeit auf dem Pannenstreifen passieren.





Die Bergung des Anhängers, der mit Gerüstelementen beladen war, erwies sich als anspruchsvoll und nahm einige Zeit in Anspruch.

Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, der Stützpunktfeuerwehr Zug (FFZ), eines Abschleppunternehmens und der Zuger Polizei.

 

Quelle: Kapo Zug
Bilderquelle: Kapo Zug



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Baar ZG: Lieferwagen mit Anhänger auf der Autobahn A4a überschlagen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.