Starkenbach SG: Fahrer schläft am Steuer ein – Totalschaden

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstag (06.04.2017), um 12:20 Uhr, ist ein 59-Jähriger beim Autofahren auf der Staatsstrasse von Nesslau in Richtung Wildhaus eingeschlafen.

Das Auto kam darauf rechts von der Staatsstrasse ab, befuhr die Wiese, kollidierte mit mehreren Holzpfählen und letztlich mit einem Kandelaber.



Das Auto erlitt einen Totalschaden von rund 12‘000 Franken. Die Schäden am umgestürzten Kandelaber, den Pfählen und der Wiese wurden mit rund 5‘000 Franken beziffert.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Starkenbach SG: Fahrer schläft am Steuer ein – Totalschaden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.