Wigoltingen TG, A7: Lenker weicht Jutesack aus und prallt gegen Mittelleitplanke

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Wigoltingen TG, A7: Lenker weicht Jutesack aus und prallt gegen Mittelleitplanke
Jetzt bewerten!

Bei einem Verkehrsunfall auf der A7 bei Wigoltingen entstand am Montagmorgen Sachschaden.

Ein 62-jähriger Autofahrer war kurz vor 6.30 Uhr auf der A7 in Richtung Frauenfeld unterwegs. Wie er gegenüber der Kantonspolizei Thurgau angab, bemerkte er auf der Höhe von Wigoltingen plötzlich einen Gegenstand auf der Fahrbahn. Weil er annahm, dass es sich um ein totes Tier handelt, wich er aus und verlor die Kontrolle über sein Auto. Dieses kollidierte mit der Mittelleitplanke.

Der Autofahrer blieb unverletzt, der Sachschaden ist mehrere tausend Franken gross. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass es sich beim Gegenstand um einen Jutesack gehandelt hatte.

Es ist keine Seltenheit, dass Gegenstände auf der Autobahn zu gefährlichen Situationen führen. Die Kantonspolizei Thurgau ruft deshalb dazu auf, transportierte Gegenstände korrekt zu sichern, so dass diese nicht herunterfallen können.

Wer einen Gegenstand auf der Autobahn entdeckt, soll dies bitte mit der Angabe des Autobahn-Kilometers (kleine Tafel in der Mittelleitplanke) über die Notrufnummer 117 der Kantonspolizei Thurgau melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Wigoltingen TG, A7: Lenker weicht Jutesack aus und prallt gegen Mittelleitplanke

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.