Basel: Drei Schweizer Jugendliche für Serie von Sachbeschädigungen verantwortlich

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

In der Nacht vom 26. auf den 27.12.2016 kam es auf dem Bruderholz zu einer Serie von Sachbeschädigungen. Unter anderem wurden mehrere Scheiben von verschiedenen Liegenschaften eingeschlagen. Dabei entstand ein grösserer Sachschaden (siehe Meldung vom 27.12.2016).

Zwischenzeitlich konnte die Jugendanwaltschaft drei Jugendliche ermitteln, welche dringend verdächtigt werden, die Serie der Sachbeschädigungen vor Weihnachten begangen zu haben.

Die Schadenssumme dürfte sich auf rund CHF 30‘000.— belaufen.

Bei den mutmasslichen Tätern handelt es sich um drei Schweizer im Alter von 14, 15 und 16 Jahren. Die Jugendanwaltschaft klärt ab, ob sie für allfällige weitere Delikte in Frage kommen.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt
Artikelbild: Google Maps



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Basel: Drei Schweizer Jugendliche für Serie von Sachbeschädigungen verantwortlich

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.