Fällanden ZH: Riskantes Überholmanöver endet in einer Baumgruppe

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Bei einer Kollision sind in der Samstagnacht (13.04.2017) in Fällanden zwei Personen leicht verletzt worden.

An den Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden.

Um zirka 22:30 Uhr fuhr ein 19-jähriger Autofahrer auf der Maurstrasse Richtung Maur. Vor einer Rechtskurve überholte er drei vor ihm fahrende Personenwagen. Kurz vor Kurvenbeginn kollidierte er mit dem Auto einer ihm entgegenkommenden, 62 Jahre alten, Lenkerin. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug des Überholenden gegen die linksseitige Böschung geschleudert, leicht angehoben und prallte schliesslich, auf der Seite liegend, gegen eine Baumgruppe. Beide Fahrzeugführer begaben sich zur Kontrolle in ein Spital. An den Autos entstand grosser Sachschaden. Wegen des Unfalls musste die Mauerstrasse für ungefähr vier Stunden gesperrt werden

Nebst der Kantonspolizei Zürich standen auch ein Rettungsteam der Regio 144 sowie Einsatzkräfte der Feuerwehren Maur und Fällanden im Einsatz.

 

Quelle: Kapo Zürich
Bildquelle: © Kapo Zürich



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Fällanden ZH: Riskantes Überholmanöver endet in einer Baumgruppe

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.