Oberdorf SO: Vier Schweizer nach Sachbeschädigungen angehalten

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Bahnhof in Oberdorf haben vier junge Männer diverse Sachbeschädigungen begangen am Freitagabend.

Dank Hinweisen konnten die Männer angehalten werden.

Der Alarmzentrale wurde am Freitag, 14. April 2017, kurz nach 23 Uhr gemeldet, dass vom Bahnhof Oberdorf Lärm hörbar ist. Die ausgerückte Polizeipatrouille stellte vor Ort vier junge Männer fest, die den dortigen Selecta-Automaten beschädigten und den Inhalt entwendeten. Als die Jugendlichen die Polizei erblickten flüchteten sie zu Fuss in Richtung Süden. Kurze Zeit später konnten die Männer mit Unterstützung weiterer Patrouillen in Langendorf angehalten werden.




Die vier Schweizer im Alter von 16, 17 und 22 Jahren sind geständig und werden entsprechend zur Anzeige gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere 1‘000 Franken.

 

Quelle: Kapo Solothurn
Bilderquelle: © Kapo Solothurn



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Oberdorf SO: Vier Schweizer nach Sachbeschädigungen angehalten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.