Kreuzlingen TG: Tod von Rolf Erb hat natürliche Ursache

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Der Tod von Rolf Erb ist auf eine natürliche Ursache zurückzuführen.

Dies ergaben die rechtsmedizinischen Untersuchungen.


Die im Zusammenhang mit dem Tod von Rolf Erb von der Staatsanwaltschaft Kreuzlingen in Auftrag gegebenen Untersuchungen beim Institut für Rechtsmedizin in St. Gallen haben ergeben, dass Rolf Erb am Samstag, 8. April 2017, an seinem Wohnort Schloss Eugensberg an einem natürlichen inneren Geschehen (Herzkrankheit) verstorben ist.

Es liegen keinerlei Hinweise für eine suizidale Handlung vor, ebenso wird Fremd- bzw. Dritteinwirkung ausgeschlossen.

 

Quelle: Kapo Thurgau
Artikelbild: Pingelig – Wikipedia – CC-BY-SA 4.0



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

1 Kommentar


  1. Das kann glauben wer will. Doch versicherungstechnisch ist dieser „natürliche“ Tod sicher von Bedeutung?

Ihr Kommentar zu:

Kreuzlingen TG: Tod von Rolf Erb hat natürliche Ursache

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.