Stadt Luzern: Mann entzündet Flüssigkeit in einer Bar – niemand verletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Stadt Luzern: Mann entzündet Flüssigkeit in einer Bar – niemand verletzt
2 (40%)
2 Bewertung(en)

Gestern Abend entzündete ein Mann in einer Bar an der Bernstrasse eine brennbare Flüssigkeit. Zudem bedrohte er anwesende verbal. Der 34-jährige Mann konnte festgenommen werden.

Verletzt wurde niemand.

Am Donnerstag, 20. April 2017, ca. 18:30 Uhr, betrat ein Mann eine Bar an der Bernstrasse in der Stadt Luzern. Er trug ein Messer mit sich und einen Eimer mit einer brennbaren Flüssigkeit. Diese schüttete er auf dem Boden aus und zündete es mit Streichhölzern an. Die rund ein Dutzend anwesenden Personen konnten die Bar unverletzt verlassen. Der Beschuldigte, ein 34-jähriger Mann aus Eritrea, konnte durch die Polizei vor dem Lokal festgenommen werden.

Der Brand konnte mit einem Feuerlöscher gelöscht werden. Verletzt wurde niemand.

Die Ursache der Tat dürfte bei einem vorausgegangenen Streit liegen. Die Ermittlungen diesbezüglich sind am Laufen.

Im Einsatz standen ca. 30 Angehörige der Feuerwehr Stadt Luzern. Der Rettungsdienst 144, wurde vorsorglich aufgeboten, kam jedoch nicht zum Einsatz.

Die Bernstrasse musste für den Verkehr während ca. 1,5 Stunden gesperrt werden.

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Bildquelle: © P. Ochsner



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt Luzern: Mann entzündet Flüssigkeit in einer Bar – niemand verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.