Bleienbach BE: Kleinflugzeug beim Start auf der Piste abgestürzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montagnachmittag ist in Bleienbach ein Kleinflugzeug beim Start auf der Piste abgestürzt. Der Pilot und der Passagier wurden mit je einer Ambulanz zur Kontrolle ins Spital gebracht. Die Umstände des Flugunfalls werden untersucht.

Die Meldung über einen Flugunfall auf dem Flugplatz Langenthal in Bleienbach ging bei der Kantonspolizei Bern am Montag, 24. April 2017, kurz vor 1615 Uhr, ein. Gemäss aktuellen Erkenntnissen war ein Kleinflugzeug beim Startmanöver auf der Piste aus geringer Höhe abgestürzt.

Der Pilot und der Passagier konnten das Flugzeug selbständig verlassen. Der Passagier wurde beim Unfall verletzt und durch ein Ambulanzteam ins Spital gebracht. Der Pilot wurde durch ein zweites Ambulanzteam zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Die Feuerwehr Langenthal wurde zur Bindung ausgelaufener Flüssigkeiten aufgeboten. Die Umstände und die Ursache des Flugunfalls werden durch die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (SUST) untersucht.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Bildquelle: Kantonspolizei Bern



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Bleienbach BE: Kleinflugzeug beim Start auf der Piste abgestürzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.