Winterthur ZH: Spürhündin findet Marihuana im Auto – Festnahmen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstagsabend (20.04.2017), kurz vor 22 Uhr, wurden bei einer Fahrzeugkontrolle in Oberwinterthur mehrere Portionen mit Marihuana gefunden.

Bei der Fahrzeugkontrolle kam die Betäubungsmittelspürhündin „Kira of whistle soul“ zum Einsatz.

Der 24-jährige Lenker sowie sein gleichaltriger Beifahrer wurden mit Verdacht auf Betäubungsmittelhandel festgenommen. Gegenüber der Polizei gestanden die beiden Männer, für den Handel mit 180 Gramm Marihuana verantwortlich zu sein.

Die zwei 24-Jährigen wurden der Untersuchungsbehörde zugeführt.

 

Quelle: Stadtpolizei Winterthur
Bildquelle: Stadtpolizei Winterthur



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Winterthur ZH: Spürhündin findet Marihuana im Auto – Festnahmen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.