Effretikon ZH: Verdächtiger Gegenstand festgestellt – zwei Festnahmen (Video)

25.04.2017 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz, Zürich
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich ist am Freitagmittag (21.4.2017) die Meldung eines verdächtigen Gegenstandes eingegangen. Verletzt wurde niemand.

Kurz nach 12.30 Uhr wurde in der Nähe des Bahnhofareals ein verdächtiger Gegenstand gemeldet.

Das Gebiet wurde vorsorglich aus Sicherheitsgründen abgesperrt. Spezialisten des Forensischen Instituts Zürich untersuchten daraufhin den Gegenstand. Gegen 15 Uhr konnte festgestellt werden, dass davon keine Gefahr ausging.



Im Zusammenhang mit dem Einsatz wurden ein 26-jähriger Mann sowie eine 33-jährige Frau, beide aus dem Bezirk Pfäffikon, festgenommen.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehr Illnau-Effretikon/Lindau sowie der Rettungsdienst Winterthur im Einsatz.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Bildquelle: BRK-News / YouTube



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Effretikon ZH: Verdächtiger Gegenstand festgestellt – zwei Festnahmen (Video)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.