Kanton Schwyz: Schweizer, Marrokaner, Kroate, Bosnier und vier Algerier verhaftet

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

In einer koordinierten Aktion wurden kurz nach Ostern 2017 insgesamt acht Personen durch die Kantonspolizei Schwyz verhaftet.

Aufgrund der Ermittlungen werden ein Marrokaner und vier Algerier im Alter zwischen 19 und 44 Jahren beschuldigt, mehrere Diebstähle ab Fahrzeugen und Baustellen sowie weitere Einschleichediebstähle verübt zu haben.

Ein 53-jähriger Schweizer wird der Förderung des illegalen Aufenthaltes in Schweiz sowie des Betreibens einer Hanfindoor-Anlage beschuldigt.

Einem 57-jährigen Kroaten und einem 54-jährigen Bosnier wird illegales Wettspiel sowie Hehlerei zur Last gelegt.

Der 53-jährige Schweizer und der 57-jährige Kroate wurden mittlerweile aus der Haft entlassen, die übrigen befinden sich noch in Untersuchungshaft. Sämtliche Beschuldigten müssen sich vor der Staatsanwaltschaft verantworten.

 

Quelle: Kantonspolizei Schwyz
Artikelbild: Symbolbild © AlenKadr – shutterstock.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kanton Schwyz: Schweizer, Marrokaner, Kroate, Bosnier und vier Algerier verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.