Kanton Thurgau: Leuchtwesten-Wettbewerb – das sind die Gewinnerinnen und Gewinner

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Kanton Thurgau: Leuchtwesten-Wettbewerb – das sind die Gewinnerinnen und Gewinner
4 (80%)
1 Bewertung(en)

50 Thurgauer Schülerinnen und Schüler wurden für ihre Teilnahme an der Leuchtwesten-Aktion von Verkehrssicherheit Thurgau mit einem Apple iPad, 32 GB, belohnt.

Vom 1. Oktober 2016 bis 31. März 2017 gaben rund 2’000 Schülerinnen und Schüler bei Verkehrskontrollen der Kantonspolizei Thurgau die Wettbewerbstalons einer Polizistin oder einem Polizisten ab. Diese Kinder nahmen automatisch an der Verlosung teil.

Durch das Tragen der Leuchtwesten wird die Verkehrssicherheit der Schülerinnen und Schüler nachts und in der dunklen Jahreszeit erhöht. Deshalb bietet Verkehrssicherheit Thurgau seit einigen Jahren den Kindern der Primar- und Sekundarschulen im Kanton Thurgau kostenlos Leuchtwesten an und wird dabei von den Schulen tatkräftig unterstützt.

Die Leuchtwesten werden durch den Thurgauer Künstler Max Bottini gestaltet. Im Fokus der neuen Serie stehen Sicherheits- und Schutzmassnahmen für Fussgänger und Fahrradfahrer. Dabei werden verschiedene Themen behandelt und gestalterisch zum Ausdruck gebracht. Seit letztem Herbst sind die Leuchtwesten der Primarschüler mit grossen, gelben Punkten versehen und machen so auf die Wichtigkeit des Lichts aufmerksam. Die in der Leuchtweste eingesteckte Faltbroschüre „Schütze dich mit Licht“, zeigt den Kindern auf, wann das Licht am Velo einzuschalten ist und wann die fahrzeugähnlichen Geräte mit Licht fahren müssen.

Die glücklichen Gewinnerinnen und Gewinner der Aktion 2016/2017:

Stillhard Emilia, Frauenfeld; Kocherhans Jvan, Amlikon-Bissegg; Hinder Tobias, Braunau; Iten Sarina, Altnau; Skalka Aleksandra, Amriswil; Ibraimi Beis, Amriswil; Perrone Eren Arbon; Wieland Annina, Aadorf; Brülisauer Maleah, Berg; Hollenstein Lukas, Bichelsee; Aksoy      Esila Bussnang; Schwegler Jana, Bottighofen; Studer Jan, Basadingen; Fankhauser Fabrice, Diessenhofen; Sigrist Flurin, Egnach; Koru Aylin, Eschenz; Müller Nora, Gerlikon; Tanner Delio Felben-Wellhausen; Süssli Leon Dima, Freidorf; Strub Yannic, Frasnacht; Keller Lea, Gottlieben; Zahner Ria, Stettfurt; Dintelmann Lara Sophie, Kreuzlingen; Demirkiran Esmanur, Kreuzlingen; Couvreur Seraina, Kreuzlingen; Accordino Lorenzo, Lengwil-Oberhofen; Sprenger Jan, Lommis; Frei Ladina, Lanzenneunforn; Stäheli Florin, Müllheim; Killer Rafael, Matzingen; Lischi Shakira, Neukirch; Rüegg Marissa, Neukirch a.d. Thur; Büchi Kathrin, Pfyn; Keel Jael, Romanshorn; Schäfli Tabitha, Tägerwilen; Sepulveda Nando, Uttwil; Schweizer Mario, Schönholzerswilen; Biefer Basil, Sulgen; Keller Lea Timea, Stettfurt; Hagspiel Julien, Steinebrunn; Polter Emily, Steckborn; Auchli Isa, Schlatt; Steinmann Tabea, Sirnach; Grauso Aron, Wuppenau Bebi Lars, Weiningen; Dierauer Lara, Wilen b. Wil; De Luna Leandro, Weinfelden; Marbacher Raya, Weinfelden; Zellweger Tabea, Bonau; Baumann Michael, Hagenwil b. Amriswil.

Oberstes Bild: Verkehrsinstruktor Urs Brauchli übergibt den Preis an die Gewinnerin Schäfli Tabitha, die in Tägerwilen die 4. Primarschulklasse besucht.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kanton Thurgau: Leuchtwesten-Wettbewerb – das sind die Gewinnerinnen und Gewinner

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.