Steinen SZ: Grosser Sachschaden bei Brand entstanden

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwochmorgen, 26. April 2017, bemerkte ein Arbeiter beim Betreten eines Fabrikationsbetriebs an der Frauholzstrasse in Steinen um 5 Uhr eine Rauchentwicklung im Gebäude.

Die alarmierte Feuerwehr Steinen rückte mit 22 Angehörigen der Feuerwehr aus.

Wie sich herausstellte war in der Nacht ein Feuer ausgebrochen, das bereits von selbst erstickt war. Gemäss ersten Erkenntnissen ist der Brand auf eine Selbstentzündung von in Öl getränkten Lappen zurückzuführen. Im gesamten Gebäude entstand grosser Rauch- und Hitzeschaden.

 

Quelle: Kapo Schwyz
Artikelbild: Symbolbild © NAN SKYBLACK – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Steinen SZ: Grosser Sachschaden bei Brand entstanden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.