Stadt Luzern: Postauto und Personenwagen seitlich kollidiert – eine Person verletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Gestern ist es in der Stadt Luzern zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Postauto und einem Personenwagen gekommen. Eine Person wurde verletzt.

Beim Unfall wurden auch drei parkierte Autos beschädigt.

Am Mittwoch, 26. April 2017, ca. 16:15 Uhr, fuhr ein Gesellschaftswagen (Postauto) auf der Schädrütistrasse in Luzern Richtung Verkehrshaus. Dabei wurde dieses von einem Personenwagen überholt. Aus noch ungeklärten Gründen kam es zu einer seitlichen Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen.

Der Personenwagen wurde nach links abgetrieben und kollidierte mit drei parkierten Fahrzeugen. Der Autofahrer wurde beim Unfall verletzt und begab sich in ärztliche Behandlung.




An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 65’000 Franken.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Bildquelle: Luzerner Polizei



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt Luzern: Postauto und Personenwagen seitlich kollidiert – eine Person verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.