Kanton Appenzell Ausserrhoden: Wintereinbruch behindert Verkehr

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Auf den Strassen im Kanton Appenzell Ausserrhoden herrschen zurzeit äusserst winterliche Verkehrsbedingungen. Auf dem gesamten Strassennetz im Kanton muss mit Behinderungen gerechnet werden.

Die Patrouillen der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden sind im Moment an verschiedenen Orten im Kanton mit Unfallaufnahmen beschäftigt, bei welchen Sachschaden entstanden ist.

Im Moment herrschen äusserst winterliche Strassenbedingungen, weshalb auf den Strassen mit verschiedenen Wartezeiten gerechnet werden muss. Die Polizei appelliert an die Verkehrsteilnehmer, nur Fahrzeuge mit guter Winterausrüstung zu nutzen.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Artikelbild: yui – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kanton Appenzell Ausserrhoden: Wintereinbruch behindert Verkehr

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.