Kanton Schwyz: Starke Schneefälle führen zu Unfällen und Verkehrsbehinderungen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitagmorgen, 28. April 2017, waren im Kanton Schwyz starke Schneefälle zu verzeichnen, die zurzeit noch anhalten. Zwischen 4 und 11 Uhr gingen bei der Kantonspolizei Schwyz elf Meldungen über Verkehrsunfälle ein. Bis auf einen blieb es glücklicherweise bei Sachschaden.

Insbesondere auf der H8 zwischen Schwyz und Rothenthurm kam es zu massiven Verkehrsbehinderun-gen wegen steckengebliebenen Fahrzeugen. In Galgenen, Goldau und Immensee musste der Strassenunterhaltsdienst wegen umgestürzter Bäume aufgeboten werden.

Um 7.15 Uhr wurden drei Personen bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A4 in Goldau mittel-schwer verletzt. Ein 24-jähriger Autofahrer verlor beim Spurwechsel die Beherrschung über sein Fahr-zeug und kollidierte mit einem auf dem Pannenstreifen stehenden Personenwagen. Dabei wurden er und die beiden 54-jährigen Insassen des stillstehenden Autos mittelschwer verletzt und mussten vom Rettungsdienst hospitalisiert werden.

 

Quelle: Kantonspolizei Schwyz
Bildquelle: Kantonspolizei Schwyz



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kanton Schwyz: Starke Schneefälle führen zu Unfällen und Verkehrsbehinderungen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.