Kanton St.Gallen: Wintereinbruch führt zu Verkehrschaos – Update

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Kanton St.Gallen: Wintereinbruch führt zu Verkehrschaos – Update
Jetzt bewerten!

Der Wintereinbruch am Freitag (28.04.2017), hat auf den Strassen des Kantons St.Gallen zu mehreren Dutzend Unfällen und Behinderungen geführt. Verletzte Personen sind bis anhin glücklicherweise keine zu beklagen.

Nach einer Kollision von zwei Lastwagen ist die Umfahrung Watt (H16) in beiden Richtung gesperrt. Die Strecke Hoffeld-Dicken bleibt wegen mehreren umgestürzten Bäumen bis am Samstagmorgen gesperrt.

Nach 6 Uhr wurden die ersten Unfälle der kantonalen Notrufzentrale gemeldet. Es folgten unzählige weitere Meldungen. Betroffen waren insbesondere die Region St.Gallen und die Autobahn Rheineck – Wil sowie die Gegenrichtung.

Bis zum jetzigen Zeitpunkt wurden rund 30 Verkehrsunfälle polizeilich rapportiert. Darunter sind mehrere Kollisionen bei denen jeweils zwei Autos beteiligt waren. Einzelne Selbstunfälle mussten ebenfalls aufgenommen werden. In Waldkirch waren drei Autos und in Wittenbach vier Autos in einen Unfall involviert. Verschiedene Strassen mussten vorübergehend gesperrt werden. Die Kantonspolizei St.Gallen wurde dabei durch Feuerwehren mehrerer Gemeinden unterstützt.

Die Unfallursache ist vielerorts auf das Nichteinhalten der Geschwindigkeiten an die Strassenverhältnisse zurückzuführen. Mehrere Autos waren mit Sommerpneus ausgerüstet. Verschiedentlich wurden bei den Unfällen auch Strasseneinrichtungen, wie Verkehrsinseln oder Leitplanken, beschädigt. Die diesbezügliche Schadenssumme kann derzeit nicht abgeschätzt werden. Bei den polizeilich aufgenommenen Verkehrsunfällen beläuft sich die Schadenssumme auf weit über hunderttausend Franken.

Gemäss den Wetterprognosen dauern die Schneefälle noch bis am Abend an. Die Automobilisten werden aufgefordert ihre Fahrweise den Strassenverhältnissen anzupassen und die Ausrüstung der Autos zu beachten.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild ©  Cara-Foto – shutterstock.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kanton St.Gallen: Wintereinbruch führt zu Verkehrschaos – Update

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.