Bezirk Andelfingen ZH: Über 80 Fahrzeuge und knapp 180 Personen kontrolliert

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Die Kantonspolizei Zürich hat in Zusammenarbeit mit Mitarbeitern des Grenzwachtkorps am Freitagabend (28.4.2017) an verschiedenen Orten im Bezirk Andelfingen kriminal- und verkehrspolizeiliche Kontrollen durchgeführt und dabei zwei Personen festgenommen.

Während mehreren Stunden wurden über 80 Fahrzeuge und knapp 180 Personen kontrolliert.

Bei der Überprüfung des Autos eines 19-jährigen Schweizers konnten rund 30 Gramm Marihuana sichergestellt werden. Zudem wurde festgestellt, dass der Fahrer sein Fahrzeug unter Drogeneinfluss lenkte; er wurde verhaftet. Ein 42-jähriger Serbe war wegen ausstehender Bussen zur Verhaftung ausgeschrieben. Die Kontrolle eines 40-jährigen Polen zeigte, dass er zur Fahndung ausgeschrieben war. Er konnte nach eingehenden Abklärungen seine Fahrt fortsetzen. Ein Autofahrer lenkte seinen Personenwagen unter Alkoholeinfluss; der Führerausweis wurde ihm abgenommen. Zudem wurden wegen anderen, kleineren Verstössen gegen das Betäubungsmittel-, Strassenverkehrs, oder Zollgesetz 23 Personen mittels Verzeigung oder Ordnungsbussen geahndet.

Bei drei Fahrzeugen mussten kleinere Mängel beanstandet werden.

 

Quelle: Kapo Zürich
Bildquelle: Kapo Zürich



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Bezirk Andelfingen ZH: Über 80 Fahrzeuge und knapp 180 Personen kontrolliert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.