Le Prese GR: Felssturz verschüttet Berninastrasse- Strasse gesperrt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Le Prese GR: Felssturz verschüttet Berninastrasse- Strasse gesperrt
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Am Freitagabend ist zwischen Le Prese und Miralago ein Felssturz niedergegangen. Die Berninastrasse musste gesperrt werden.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Um 20.30 Uhr stürzten mehrere Kubikmeter Fels auf die Berninastrasse herunter. Die Fahrbahn wurde auf einer Länge von zwanzig Metern verschüttet und die Strasse musste auf unbestimmte Zeit gesperrt werden. Gemäss der Beurteilung eines Geologen muss der Hang oberhalb der Strasse gesichert werden, bevor die Strasse geräumt werden kann.


 


Die Rhätische Bahn RhB konnte den Betrieb nach einem Unterbruch in der Nacht am Samstagmorgen wieder aufnehmen.

 

Quelle: Kapo Graubünden
Bildquelle: Kapo Graubünden



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Le Prese GR: Felssturz verschüttet Berninastrasse- Strasse gesperrt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.