Gossau SG: Nicht nur kein Benzin auf der A1 – Auto sichergestellt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntag (30.04.2017), um 02:10 Uhr, hat die Kantonspolizei St.Gallen einen 44-jährigen Autofahrer in der Ausfahrt der Autobahn A1 kontrolliert.

Dieser stand unter dem Einfluss von Drogen und wird auch wegen weiterer Delikte zur Anzeige gebracht.

Der 44-Jährige fuhr mit seiner Freundin und dem gemeinsamen Kleinkind vom Kanton Schwyz in Richtung Arbon, als dem Auto das Benzin ausging. Das Auto blieb Ende der Ausfahrt Gossau stehen. Der Mann holte mit einem Kanister Benzin. Als er zum Auto zurückkehrte wurde er durch die Kantonspolizei St.Gallen kontrolliert. Ein Drogenschnelltest fiel beim 44-Jährigen positiv aus. Zudem gab er an, dass er das Auto entwendet habe. Der 44-Jährige ist nicht im Besitz eines gültigen Führerausweises. Ihm wurde eine Blut- und Urinprobe abgenommen.

Das Auto wurde vorläufig sichergestellt.

 

Quelle: Kapo St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © sevenMaps7 – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Gossau SG: Nicht nur kein Benzin auf der A1 – Auto sichergestellt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.