Biel BE: Kellerbrand in Mehrfamilienhaus – Kapo Bern ermittelt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am frühen Montagabend ist es in Biel zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus gekommen. Mehrere Personen wurden zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Während der Löscharbeiten musste die Brüggstrasse komplett gesperrt werden. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und sucht Zeugen.

Am Montag, 1. Mai 2017, wurde der Kantonspolizei Bern um zirka 1715 Uhr gemeldet, dass das Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses an der Brüggstrasse in Biel voller Rauch sei.

Die umgehend ausgerückten 16 Angehörigen der Berufsfeuerwehr Biel konnten im Keller des Hauses einen Brand orten und in der Folge rasch löschen.

Nachdem das Feuer gelöscht worden war, musste das Treppenhaus durch die Feuerwehr entlüftet werden.

15 Personen, die sich aufgrund der Rauchentwicklung auf das Flachdach eines Anbaus begeben hatten, konnten mittels einer Leiter evakuiert werden. Weitere Bewohner mussten aus ihren verschlossenen Wohnungen geholt und nach draussen gebracht werden. Insgesamt rund zehn Erwachsene und ein Dutzend Kinder wurden durch drei Ambulanzen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Während der Löscharbeiten musste die Brüggstrasse für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Eine lokale Umleitung wurde durch die Verkehrslenkung der Stadt Biel eingerichtet. Die Wohnungen des Mehrfamilienhauses waren vorübergehend nicht mehr bewohnbar, so dass für die Bewohner eine Übernachtungsmöglichkeit in einer Zivilschutzanlage organisiert wurde.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Gemäss ersten Erkenntnissen kann eine technische Ursache ausgeschlossen werden. Im Zusammenhang mit den weiteren Ermittlungen werden Zeugen gesucht. Personen, die sachdienliche Hinweise machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 32 324 85 31 zu melden.

 

Quelle: Kapo Bern
Symbolbild: © sevenMaps7 – shutterstock.com

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Biel BE: Kellerbrand in Mehrfamilienhaus – Kapo Bern ermittelt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.