Göschenen UR, A2: Auffahrkollision zweier Sattelmotorfahrzeuge – ein Verletzter

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstagnachmittag, 2. Mai 2017, kurz nach 15.30 Uhr, fuhr der Lenker eines Sattelmotorfahrzeuges mit rumänischen Kontrollschildern gefolgt vom Lenker eines Sattelmotorfahrzeuges mit italienischen Kontrollschildern auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Süd.

Bei der Ampelanlage der Dosierstelle Göschenen bremste der rumänische Lenker sein Fahrzeug bis zum Stillstand ab. Der nachfolgende Lenker erkannte die Situation zu spät und kollidierte in der Folge mit dem Heck des rumänischen Sattelmotorfahrzeuges.

Der italienische Lenker wurde dabei verletzt und mit dem Rettungsdienst Uri ins Kantonsspital überführt. Der Sachschaden beträgt rund 60’000 Franken.

Im Einsatz standen der Rettungsdienst Uri, die Schadenwehr Gotthard, das Amt für Betrieb Nationalstrassen, ein privates Abschleppunternehmen und die Kantonspolizei Uri.

 

Quelle: Kantonspolizei Uri
Bildquelle: Kantonspolizei Uri

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Göschenen UR, A2: Auffahrkollision zweier Sattelmotorfahrzeuge – ein Verletzter

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.