Stadt SH: Betrunkener Reisecarchauffeur mit 39 Passagieren gestoppt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwochmittag (03.05.2017) überfuhr ein Reisecarchauffeur in alkoholisiertem Zustand eine Sicherheitslinie. Im Reisecar befanden sich 39 Passagiere.

Um 12:08 Uhr am Mittwochmittag (03.05.2017) fuhr ein tschechischer Reisecar auf der Gennersbrunnerstrasse in Schaffhausen und beabsichtigte beim Lichtsignal, nach links, auf die A4, in Richtung Winterthur, aufzufahren. Um eine stehende Kolonne zu überholen, überfuhr der Chauffeur eine gut sichtbare Sicherheitslinie.

Anschliessend konnte der Reisecar durch die Schaffhauser Polizei angehalten werden. Bei der Kontrolle des Chauffeurs, einem 54-jährigem Tschechen, konnte Atemalkohol festgestellt werden. Die durchgeführte beweissichere Atemalkoholmessung ergab 0.44 mg/L (0.88 Promille). Im Reisecar befanden sich 39 Passagiere.

Der Führerausweis wurde dem Chauffeur für die Schweiz aberkannt. Er musste eine Sicherheitsleistung von mehreren tausend Franken leisten und wird sich vor der Staatsanwaltschaft Schaffhausen verantworten müssen.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Artikelbild: Africa Studio – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt SH: Betrunkener Reisecarchauffeur mit 39 Passagieren gestoppt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.