Chur GR: Passantin durch Arosabahn verletzt – Enkelkind unverletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstagmorgen (04.05.2017) ist es beim Plessurquai zu einem Verkehrsunfall zwischen der Arosabahn und einer Fussgängerin gekommen.

Dabei verletzte sich die Passantin.

Die Fussgängerin war in Begleitung ihres Enkelkindes vom Lindenquai in Richtung Kindergarten Plessur unterwegs. Als sie beabsichtigte, den Fussgängerstreifen am Plessurquai zu überqueren, wurde sie von der vom Bahnhof Chur herannahenden Arosabahn erfasst und stürzte in der Folge.

Durch den Zusammenstoss wurde die Fussgängerin leicht verletzt. Im Anschluss wurde sie zur Kontrolle durch die Rettung Chur ins Kantonsspital überführt. Das Enkelkind wurde bei dem Unfall nicht verletzt.

 

Quelle: Stadtpolizei Chur
Artikelbild: Symbolbild © Andres Passwirth, Wikipedia, CC BY-SA 3.0



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Chur GR: Passantin durch Arosabahn verletzt – Enkelkind unverletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.