Bern BE: Autolenkerin bei Kollision mit Lieferwagen verletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitagnachmittag ist es Ostermundigen zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Lieferwagen gekommen.

Die Autolenkerin wurde dabei verletzt. Sie musste mit einer Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Am Freitag, 5. Mai 2017, wurde der Kantonspolizei Bern um zirka 1350 Uhr gemeldet, dass es auf der Umfahrungsstrasse in Ostermundigen zu einem Unfall gekommen sei. Ersten Erkenntnissen zufolge war eine Autolenkerin von Ostermundigen herkommend auf der Bernstrasse unterwegs, als gleichzeitig ein Lieferwagenlenker auf der Umfahrungsstrasse in Richtung Deisswil fuhr. In der Folge kam es bei der Verzweigung Bernstrasse/Umfahrungsstrasse zu einer seitlich- frontalen Kollision zwischen dem Auto und dem Lieferwagen. Durch den Aufprall wurde das Auto geradeaus in einen Zaun geschleudert und kam dort zum Stillstand.

Die 81-jährige verletzte Lenkerin wurde von Passanten erstbetreut. Anschliessend wurde sie von der Strassenrettung der Berufsfeuerwehr Bern und der Feuerwehr Bolligen aus dem Auto geborgen und durch eine Ambulanz ins Spital gebracht. Der 67- jährige Lieferwagenlenker blieb gemäss aktuellen Kenntnissen unverletzt.

Während der Unfallarbeiten wurde der Verkehr auf der Umfahrungsstrasse für rund eine Stunde wechselseitig geführt. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs aufgenommen.

 

Quelle: Kapo Bern
Symbolbild: © Panda Vector – shutterstock.com

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Bern BE: Autolenkerin bei Kollision mit Lieferwagen verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.