Neunkirch SH: Autolenkerin heftig gegen Heck geprallt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitagmorgen (05.05.2017) hat sich in Neunkirch eine Auffahrkollision zwischen zwei Autos ereignet. Dabei wurde eine Autofahrerin leicht verletzt. Es entstand an beiden Unfallautos Sachschaden.

Um 08.30 Uhr am Freitagmorgen (05.05.2017) fuhren in Neunkirch nachfolgend vom Kreisverkehrsplatz zwei Autos auf der H13 in Richtung Wilchingen. Die vorausfahrende Lenkerin beabsichtigte mit ihrem Auto auf der Höhe des grossen Lettens links in die Schützenmauer einzubiegen und stoppte hierfür ihren Personenwagen.

Die ihr nachfahrende Lenkerin konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und kollidierte mit ihrem Auto gegen das Heck des stehenden Personenwagen.

Durch den starken Aufprall dieser Kollision wurde eine Autofahrerin leicht verletzt. Sie musste in der Folge von einer Ambulanz-Crew – zwecks Kontrolluntersuchung – ins Spital gebracht werden, das sie kurze Zeit später wieder verlassen konnte.

An den beiden Unfallautos entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Artikelbild: Symbolbild © Schaffhauser Polizei

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Neunkirch SH: Autolenkerin heftig gegen Heck geprallt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.