Quarten SG: Aufprall mit Signalisation auf der Autobahn – Zeugenaufruf

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Am Freitag (05.05.2017), zwischen 09:30 Uhr und 11:15 Uhr, ist auf der Autobahn A3, zwischen Walenstadt und Murg, ein unbekannter Fahrzeuglenker mit einem Signalisationsanhänger kollidiert.

Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte er die Fahrt fort. Die Polizei sucht Zeugen.

Das Fahrzeug, vermutlich ein Lastwagen, prallte mit seiner rechten Fahrzeugseite gegen die linke Seite des abgestellten Signalisationsanhänger des Unterhaltsdienstes. Dieser Anhänger stand auf dem Pannenstreifen und signalisierte einen Spurabbau. Nach der Kollision setzte der fehlbare Fahrzeuglenker seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Am Anhänger entstand ein Sachschaden von gegen 35‘000 Franken. Personen, die Hinweise zum beteiligten Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Mels, Telefon 058 229 78 00, zu melden.

 

Quelle: Kapo St.Gallen
Bildquelle: Kapo St.Gallen



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Quarten SG: Aufprall mit Signalisation auf der Autobahn – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.