Mellingen AG: Brand einer Garage griff auf Reihenhaus-Fassade über

07.05.2017 |  Von  |  Aargau, Brände, Polizeinews, Schweiz
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Reihenhaus mit 4 Wohnungen wurde durch den Brand einer Garage in Mitleidenschaft gezogen. Die Hausfassade kam in Brand und Fensterscheiben zerplatzten.

Am Sonntagmorgen, 07.05.2017, kurz vor halb 10 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Aargau eine Brandmeldung ein. Ein Bewohner am Eichenweg 2 in Mellingen teilte mit, dass eine Garage brennen würde. Die Feuerwehr Mellingen Regio rückte mit einem Grossaufgebot von 70 Feuerwehrleuten aus. Der Brand konnte sehr schnell gelöscht werden.

Nach ersten Erkenntnissen brach der Brand in der Garage aus. Das Feuer griff später auf die Hausfassade des Reihenhauses über. Aufgrund der grossen Hitze zerplatzten die Fensterscheiben am Gebäude, wodurch auch im Innern des Gebäudes Rauch- und Wasserschäden entstanden.

Eine Person musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung hospitalisiert werden. Nach ersten Schätzungen liegt der Sachschaden bei mehreren 10 Tausend Franken. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden eingeleitet.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Artikelbild: Symbolbild © Lukas Gojda – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Mellingen AG: Brand einer Garage griff auf Reihenhaus-Fassade über

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.