Siebnen SZ: Portugiese nach Einbruchsversuch verhaftet

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Nacht auf Samstag, 6. Mai 2017, hat die Kantonspolizei Schwyz in Siebnen einen 31-jährigen Portugiesen verhaftet, welcher kurz zuvor versuchte in ein Clublokal am Nordring einzubrechen.

Gegen 23 Uhr stellte die Kantonspolizei Schwyz einen unbekannten Mann fest, welcher versuchte die Eingangstüre eines Clubhauses gewaltsam zu öffnen.

Kurz darauf konnte der in der Region wohnhafte Mann von der Polizei angehalten und festgenommen werden. Ob der Beschuldigte noch weitere Straftaten begangen hat, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

 

Quelle: Kantonspolizei Schwyz
Artikelbild: Symbolbild © Nomad_Soul – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Siebnen SZ: Portugiese nach Einbruchsversuch verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.