Kanton Luzern: Rumäne muss sich für über 40 Einbruchdiebstähle verantworten

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Kanton Luzern: Rumäne muss sich für über 40 Einbruchdiebstähle verantworten
4 (80%)
1 Bewertung(en)

Die Staatsanwaltschaft Luzern hat die Untersuchungen gegen einen 22-jährigen Einbrecher aus Rumänien abgeschlossen. Dem Mann wird vorgeworfen, dass er im Kanton Luzern über 40 Einbruchdiebstähle plante und zum Teil erfolgreich verübte. Der Fall wurde nun zur Beurteilung dem Kriminalgericht überwiesen.

Der Mann wird beschuldigt, dass er im Frühjahr 2016 im Kanton Luzern 42 Mal in Gebäude eingebrochen oder eingedrungen ist. In 20 Fällen blieb es beim versuchten Diebstahl. Der Einbrecher hatte es insbesondere auf Coiffeurgeschäfte, Büros oder Restaurants abgesehen.

Acht Einbruchdiebstähle hat er zusammen mit einem Komplizen begangen. Der Deliktsbetrag beläuft sich auf über 45’000 Franken. Der Sachschaden liegt bei rund 70’000 Franken. Der 22-jährige Rumäne hatte ein Einreiseverbot in die Schweiz. Trotzdem reiste er illegal in die Schweiz ein und verübte die Delikte. Der Komplize wurde bereits zu 6 Monaten Freiheitsstrafe verurteilt.

Die Staatsanwaltschaft Luzern hat den Fall zur Beurteilung an das Kriminalgericht überwiesen. Sie fordert eine Freiheitsstrafe von 3 3/4 Jahren. Bis zum Gerichtsurteil gilt die Unschuldsvermutung.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft Luzern
Artikelbild: Symbolbild © Billion Photos – shutterstock.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

1 Kommentar


  1. Körkel Thomas

    Es darf gelacht werden, was stellt sich unsere Kuscheljustiz wohl vor, dieser Halunke wird doch niemals ausgewiesen, und wenn schon ist er in Kürze wieder hier. Im gleichen Stil wird er weiter delinquieren und sich so ein sorgenfreies Leben auf unsere Kosten machen! Unsere Weicheier Politik macht es ja diesem Pack sehr einfach! Ja wir haben es weit gebracht! Traurig aber wahr

Ihr Kommentar zu:

Kanton Luzern: Rumäne muss sich für über 40 Einbruchdiebstähle verantworten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.