Ennetbühl SG: 21-jährige Autofahrerin baut Selbstunfall – Zeugenaufruf

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstagmittag (09.05.2017), kurz nach 12 Uhr, ist auf der Schwägalpstrasse zwischen Schwägalp und Neu St.Johann eine 21-jährige Autofahrerin verunfallt.

Sie zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

Die 23-Jährige fuhr talwärts in Richtung Neu St. Johann. Gemäss Aussagen der Autofahrerin soll in der Rechtskurve, Höhe Underwald, ein schwarzes Auto auf ihrer Fahrbahn entgegen gekommen sein. Nach einem Ausweichmanöver verlor sie die Kontrolle über ihr Auto. Dabei schleuderte sie über die Gegenspur und prallte gegen zwei Bäume. Die Autofahrerin zog sich unbestimmte Verletzungen zu. Für die Bergung des Autos wurde die zuständige Feuerwehr aufgeboten. Am Auto entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.



Personen, die Hinweise über den Unfallhergang oder Angaben zum schwarzen Auto machen können, werden ersucht sich beim Polizeistützpunkt Schmerikon, 058 229 52 00, zu melden.

 

Quelle: Kapo St.Gallen
Bildquelle: Kapo St.Gallen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Ennetbühl SG: 21-jährige Autofahrerin baut Selbstunfall – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.