Glattfelden ZH: Selbstunfall mit Motorrad fordert Schwerverletzten – Zeugenaufruf

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei einem Sturz mit seinem Motorrad hat sich am Mittwochabend (10.5.2017) in Zweidlen (Gemeinde Glattfelden) ein Mann schwer verletzt.

Ein 50-jähriger Mann fuhr um zirka 19:45 Uhr auf der Glattfelderstrasse in Richtung Weiach.

In einer leichten Rechtskurve am Ende der A50 geriet er aus bislang unbekannten Gründen an die linksseitige Fahrbahntrennung, stürzte und zog sich dabei schwere Rückenverletzungen zu. Nach der Erstversorgung vor Ort durch ein Rettungsteam wurde er mit einem Helikopter der Alpine Air Ambulance in ein Spital geflogen.

Nebst der Kantonspolizei Zürich stand auch die Feuerwehr Glattfelden/Stadel/Weiach im Einsatz.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Bülach, Tel. 044 863 41 00, in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kapo Zürich
Bildquelle: Kapo Zürich

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Glattfelden ZH: Selbstunfall mit Motorrad fordert Schwerverletzten – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.