Stadt SH: Mutige Passanten verfolgen Dieb und stellen ihn

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am späteren Mittwochvormittag (10.05.2017) wurde in der Stadt Schaffhausen einem Chauffeur eines Linienbusses die Tasche gestohlen. Dank aufmerksamer Passanten konnte der mutmassliche Dieb gestellt und durch die Schaffhauser Polizei festgenommen werden. Er befindet sich in Untersuchungshaft.

Um 11.45 Uhr am späteren Mittwochvormittag (10.05.2017) begann beim Bahnhof in der Stadt Schaffhausen die Schicht eines Chauffeurs eines Linienbusses. Als der Chauffeur sich hierfür im Bus einrichtete, stahl ihm ein Mann die private Umhängetasche ab dem Armaturenbrett des Linienbusses.

Aufmerksame Passanten, die den Diebstahl gesehen hatten, verfolgten den mutmasslichen Dieb in der Folge und konnten diesen in der Webergasse stellen. Aufgrund eines Asthma-Anfalles musste der Tatverdächtige von ausgerückten Polizisten bis zum Eintreffen der Ambulanz betreut werden. Die gestohlene Tasche konnte beim Tatverdächtigen sichergestellt und dem Chauffeur wieder ausgehändigt werden.

Wie Ermittlungen der Schaffhauser Polizei ergaben, hatte der 27-jährige Mann zusätzlich eine Werbetafel beschädigt, die er seinen Verfolgern in den Weg geworfen hatte. Er befindet sich derzeit wegen dem ihm vorgeworfenen Diebstahl und der Sachbeschädigung sowie weiterer Delikte in Untersuchungshaft.

Die Schaffhauser Polizei bedankt sich bei den aufmerksamen und hilfsbereiten Passanten ohne die es nicht zu einer solch schnellen Aufklärung des Diebstahls gekommen wäre. Sie verweist in diesem Zusammenhang auf die Präventionsbroschüre „Zivilcourage – Bitte misch dich ein!“

Flyer

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Artikelbild: Symbolbild © Schaffhauser Polizei

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt SH: Mutige Passanten verfolgen Dieb und stellen ihn

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.