Neuenstadt BE: Zwei Frauen und ein Hund in den See gefallen und verstorben

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Neuenstadt BE: Zwei Frauen und ein Hund in den See gefallen und verstorben
Jetzt bewerten!

Am späten Montagmorgen ist es im Hafen von Neuenstadt zu einem schweren Unfall gekommen. Zwei Frauen und ein Hund waren in den See gefallen. Obwohl umgehend Rettungskräfte ausrückten, konnte nicht verhindert werden, dass die zwei Frauen sowie der Hund verstarben.

Eine Untersuchung zur Klärung der genauen Umstände wurde eröffnet. Dabei werden allfällige Probleme im Zusammenhang mit der elektrischen Installation des Hafens untersucht.

Die Meldung zu einem schweren Unfall im Hafen von Neuenstadt am Bielersee ging bei der Kantonspolizei Bern am Montag, 15. Mai 2017, um etwa 1120 Uhr ein. Ersten Erkenntnissen zufolge waren zwei Frauen und ein Hund ins Wasser gefallen. Als die umgehend ausgerückten Rettungs- und Einsatzkräfte am Hafen eintrafen, war eine der beiden Frauen bereits von weiteren Passanten aus dem Wasser geborgen worden.

Nach einer Erstversorgung vor Ort wurde die Frau ins Spital gefahren. Dennoch konnte nicht verhindert werden, dass sie wenig später verstarb. Die zweite Frau konnte durch die Einsatzkräfte dagegen bereits nur noch tot aus dem Wasser geborgen werden. Beim ersten identifizierten Unfallopfer handelt es sich um eine 24-jährige Frau aus dem Kanton Bern. Die formelle Identifikation der zweiten Frau – welche zunächst ins Spital gefahren wurde – ist im Gang.

Neben mehreren Patrouillen der Kantonspolizei Bern, standen auch die Seepolizei, weitere Spezialisten sowie die Feuerwehr La Neuveville und des Centre de Secours du Littoral Ouest de Neuchâtel im Einsatz. Weiter wurde das Care Team des Kantons Bern beigezogen.

Zu Klärung der genauen Unfallursache sowie der Umstände wurden unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland Ermittlungen aufgenommen. Die Untersuchung hat insbesondere allfällige Probleme mit der elektrischen Installation des Hafens zum Gegenstand. Aufgrund der Ermittlungen ist die Hafenanlage in Neuenstadt derzeit nur teilweise zugänglich.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Artikelbild: Kris Tan – shutterstock.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Neuenstadt BE: Zwei Frauen und ein Hund in den See gefallen und verstorben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.