Ricken SG: Widersprüchliche Aussagen zu Streifkollision zwischen Autos

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montag (15.05.2017), kurz nach 16:20 Uhr, ist es auf der Rapperswilerstrasse, zwischen Wattwil und St.Gallenkappel zu einer Streifkollision zwischen zwei Autos gekommen. Dabei wurde ein Autofahrer leicht verletzt. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Ein 35-jähriger Mann lenkte sein Auto auf der Rapperswilerstrasse Richtung St.Gallenkappel. Gleichzeitig fuhr ein 49-jähriger Autofahrer ihm entgegen. Nach der Kurve, im Bereich Eggweid, ist es zu einer Streifkollision zwischen den beiden Autos gekommen. Dabei wurde der 49-Jährige leicht verletzt. Beide Männer beschuldigen sich gegenseitig über die Mittellinie gefahren zu sein.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Personen, welche die Streifkollision beobachtet haben oder Angaben zum Ereignis machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Schmerikon, 058 229 52 00, zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: VikiVector – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Ricken SG: Widersprüchliche Aussagen zu Streifkollision zwischen Autos

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.