Wolhusen LU: Motorradfahrer bei heftiger Auffahrkollison schwer verletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montagnachmittag kam es in Wolhusen vor dem Bahnübergang zu einer Auffahrkollision. Ein Motorradfahrer übersah eine stehende Autokolonne und fuhr heftig in das Heck des hintersten Autos. Dabei verletzte sich der Motorradfahrer schwer.

Am Montagnachmittag, 15.05.2017, 15:45 Uhr fuhren mehrere Autos auf der Hauptstrasse von Werthenstein in Richtung Wolhusen. Weil die Barriere des Bahnüberganges Eingang Wolhusen gesenkt war, kam es zum Stillstand der Autokolonne.

Ein Motorradfahrer realisierte dies nicht und fuhr heftig in das hinterste stehende Fahrzeug. Der Motorradfahrer kam zu Fall und verletzte sich schwer. Der 76-jährige Motorradlenker wurde mit einer Ambulanz ins Spital gebracht.

Bis die Unfallstelle geräumt war kam es örtlich zu Verkehrsbehinderungen.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Bildquelle: Luzerner Polizei



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Wolhusen LU: Motorradfahrer bei heftiger Auffahrkollison schwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.